LERNMATERIALIEN

Oral History-Interviews in der Geschichts- und Politikdidaktik

Die Arbeit mit Oral History-Interviews im historisch-politischen Unterricht hat sich in den vergangenen Jahren einen festen Platz in den überregionalen Lehrplänen der deutsch- und französischsprachigen Schweiz erobert. Der Einbezug von Oral History-Interviews in den Geschichtsunterricht gilt als in hohem Mass motivierend und lernwirksam: Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, sich direkt mit den Erfahrungen und Deutungen konkreter historischer Akteurinnen und Akteure auseinanderzusetzen.

Bei der Arbeit mit Oral History-Interviews können die Lernenden erkennen, dass historische Ereignisse und Strukturen die Handlungsmöglichkeiten von Individuen begrenzen, dass aber umgekehrt auch das Handeln einzelner Menschen Antrieb historischen Wandels ist. Darüber hinaus stellen die Schülerinnen und Schüler bei der Durchführung von eigenen Oral History-Interviews ihr persönliches Erkenntnisinteresse in den Vordergrund, formulieren eigene Fragen, üben das quellenkritische Verfahren und lernen Geschichte als standortgebundene und zugleich multiperspektivische Sinnbildung kennen. Schliesslich bilden sie im Nach- und Neuerzählen des Gehörten die zentrale historische Kompetenz aus, nämlich die Kompetenz, historisch zu erzählen.

Kompetenzorientierte Lernaufgaben zu Oral History-Interviews

Die hier zur Verfügung gestellten Unterrichtsmaterialien und kompetenzorientierten Lernaufgaben zu ausgewählten Themen der schweizerischen Frauenbewegung und den Oral History-Interviews orientieren sich an den Kompetenzformulierungen des Lehrplans 21, des «Plan d’Études Romand» und des fachspezifischen Kompetenzmodells der Gruppe «FUER Geschichtsbewusstsein» (http://edoc.ku-eichstaett.de/1768/1/Sonderdruck_Kompetenzen.pdf). Sie integrieren geschichtsdidaktische Prinzipien (Gegenwartsbezug, Exemplarität, Perspektivität und Pluralität, Personalisierung und Personifizierung etc.), zielen auf den Erwerb unterschiedlicher Wissensformen und binden Darstellungen und Quellen ein. Die Aufgabensets stehen Lehrpersonen, Studierenden und Lernenden als Material-, Ideen- und Aufgabensammlung für den Unterricht zur freien Verfügung. Sie sind in zwei Schwierigkeitsniveaus und unterschiedliche Themen aufgeteilt und stehen in direktem Bezug zu den Interviewausschnitten auf dieser Website. Sämtliche Aufgabenblätter können sowohl als .docx als auch als .pdf heruntergeladen werden.

  • AKTIVISMUS UND EMANZIPATION +

    AKTIVISMUS UND EMANZIPATION In den 1970er Jahren begannen Frauen aus dem Schatten der Männer zu treten: In Wissenschaft, Kunst und Politik beanspruchten sie Read More
  • KÖRPER +

    KÖRPER „Mein Körper gehört mir“! Die Selbstbestimmung der Frau über ihren Körper und ihre Sexualität war ein zentrales Anliegen der neuen Read More
  • NETZWERKE +

    NETZWERKE Von politischen Organisationen über Zusammenarbeiten im beruflichen Bereich bis hin zu Freundschaften: Der Begriff der "Frauenbewegung" ergibt nur dann Sinn, Read More
  • POLITIK UND INSTITUTIONEN +

  • FRAUEN IN DER WIRTSCHAFT +

    FRAUEN IN DER WIRTSCHAFT "Frauen erledigen weltweit 3/4 aller Arbeit,erhalten 1/10 des Gesamteinkommens,besitzen 1/100 des Gesamtvermögens" In den 1980er Jahren begann sich die Frauenbewegung Read More
  • KUNST UND KULTUR +

    KUNST UND KULTUR „Jeder Künstler ist androgyn (…) Ich spreche hiermit meine Überzeugung laut und deutlich aus: Es gibt nur EINEN Geist und es Read More
  • 1
  • POLITIK UND INSTITUTIONEN +

  • AKTIVISMUS UND EMANZIPATION +

    AKTIVISMUS UND EMANZIPATION In den 1970er Jahren begannen Frauen aus dem Schatten der Männer zu treten: In Wissenschaft, Kunst und Politik beanspruchten sie Read More
  • NETZWERKE +

    NETZWERKE Von politischen Organisationen über Zusammenarbeiten im beruflichen Bereich bis hin zu Freundschaften: Der Begriff der "Frauenbewegung" ergibt nur dann Sinn, Read More
  • KUNST UND KULTUR +

    KUNST UND KULTUR „Jeder Künstler ist androgyn (…) Ich spreche hiermit meine Überzeugung laut und deutlich aus: Es gibt nur EINEN Geist und es Read More
  • FRAUEN IN DER WIRTSCHAFT +

    FRAUEN IN DER WIRTSCHAFT "Frauen erledigen weltweit 3/4 aller Arbeit,erhalten 1/10 des Gesamteinkommens,besitzen 1/100 des Gesamtvermögens" In den 1980er Jahren begann sich die Frauenbewegung Read More
  • FEMINISTISCHE RÄUME +

    FEMINISTISCHE RÄUME Frauenräume und die Aneignung des öffentlichen Raumes waren zentrale Themen der Frauenbewegung nach 1968. Jahrhunderte lang wurden Frauen in der Read More
  • 1